Kommentare 0

Folge #003 Begriffsklärung und Rollenverständnis

Wir bearbeiten hier zwei Bereiche:

1) Grundlegende Definition aus dem agilem Umfeld
Scrum ist nicht das einzige agile Vorgehen/ Framework, es gibt noch andere. Welche noch?
Agile Werte stehen im Zentrum eines agilen Vorgehensmodells.
Das zeichnet ein agiles Vorgehensmodell aus. Scrum als das bekannteste Framework ist handlungsorientiert und gibt Abläufe und Zeremonien, Temgrößen und Rollen so vor, dass diese direkt umgesetzt werden können.
Anwendung des agilen Prinzips auf die Methode selbst – Iteration und Verbesserung zur Anpassung auf den konkreten Anwendungsfall.
Kanban und Lean tauchen in dem Zusammen auch auf – wie passen die dazu?

2) Unterschiedliches Rollenverständnis im klassischem Projektmanagement und agilem Vorgehen
Gibt es weiterhin alle Rollen wie Projektmanager und Architekt und Qualitätssicherer? Wenn nicht warum müssen diese verändert werden? Das hat sich doch bewährt – oder?
Unterschiedliche Skills in den unterschiedlichen Phasen treiben die Zusammensetzung der Cross Functional Teams.

Schreibe eine Antwort